Diese Seite bietet zahlreiche Ressourcen, die den Umgang mit reellwertigen Funktionen ermöglichen, Rechner, Quizze, Spiele und Übungen. Speziellere Ressourcen für trigonometrische Funktionen sind ebenfalls verfügbar.

Die Ressourcen betreffen die Ableitung einer Funktion, die Primitiven einer Funktion, die Grenzen einer Funktion, die Werte einer Funktion, die grafische Darstellung einer Funktion ausgehend von ihrem algebraischen Ausdruck, die Werte, bei denen eine Funktion annulliert wird (die Nullstellen).

Reellwertigen Funktionen : die Rechner

Reellwertigen Funktionen : die Spiele, Quizze und Übungen

Quiz zum Lösen von Gleichungen zwei ...
Quiz zum Lösen von Gleichungen mit ...
Quiz über die Ableitung der Exponen ...
Quiz Ableitung der Logarithmusfunkti ...
Quiz zur Berechnung der Ableitung ei ...
Quiz zum Lösen von Gleichungen erst ...
Quiz zur Bestimmung der Stammfunktio ...

Reellwertigen Funktionen : Merkzettel

Reelle Funktionen Definition

Eine reelle Funktion von A nach B ist definiert durch die Angabe von :

Gerade und ungerade Funktionen

Mithilfe des Rechners kann man feststellen, ob eine Funktion gerade oder ungerade ist.

Grafische Darstellung von reellen Funktionen

Die Menge der Punkte mit den Koordinaten M(x; y), wobei y das Bild von x durch f darstellt, wird als repräsentative Kurve einer reellen Funktion f bezeichnet. Hier ist zum Beispiel die grafische Darstellung der Funktion f, die durch `f(x)=x^2-3` definiert ist, die wir mithilfe des Taschenrechners erhalten haben.

Grafische Darstellung einer geraden Funktion.

Wenn eine Funktion in einem orthogonalen Koordinatensystem gerade ist, ist die Ordinatenachse eine Symmetrieachse ihrer grafischen Darstellung.

Grafische Darstellung einer ungeraden Funktion

Wenn eine Funktion in einem Koordinatensystem ungerade ist, ist der Nullpunkt O ein Symmetriezentrum ihrer grafischen Darstellung.

Steigende und fallende Funktionen.

f ist eine Funktion und I ein Intervall, das in seiner Definitionsmenge enthalten ist.

Berechnung der Ableitung einer Funktion

Übliche Formeln, die zur Berechnung der Ableitung einer Funktion zu verwenden sind

Tabelle der Ableitungen gemeinsamer Funktionen

Es ist auch notwendig, die üblichen Funktionen zu kennen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind:

Tabelle der Ableitungen gemeinsamer Funktionen
ableitungsrechner(`k;x`)`0`
ableitungsrechner(`x`)`1`
ableitungsrechner(`x^n`)`n*x^(n-1)`
ableitungsrechner(`sqrt(x)`)`1/(2*sqrt(x))`
ableitungsrechner(`abs(x)`)`1`
ableitungsrechner(`"arccos"(x)`)`-1/sqrt(1-(x)^2)`
ableitungsrechner(`"arcsin"(x)`)`1/sqrt(1-(x)^2)`
ableitungsrechner(`"arctan"(x)`)`1/sqrt(1-(x)^2)`
ableitungsrechner(`ch(x)`)`sh(x)`
ableitungsrechner(`cos(x)`)`-sin(x)`
ableitungsrechner(`""cotan""(x)`)`-1/sin(x)^2`
ableitungsrechner(`"coth"(x)`)`-1/(sh(x))^2`
ableitungsrechner(`exp(x)`)`exp(x)`
ableitungsrechner(`ln(x)`)`1/(x)`
ableitungsrechner(`log(x)`)`1/(ln(10)*x)`
ableitungsrechner(`sh(x)`)`ch(x)`
ableitungsrechner(`sin(x)`)`cos(x)`
ableitungsrechner(`tan(x)`)`1/cos(x)^2`
ableitungsrechner(`th(x)`)`1/(ch(x))^2`

Durch Anwendung dieser Formeln und unter Verwendung dieser Tabelle kann die Ableitung einer beliebigen Funktion berechnet werden. Es sind diese Berechnungsmethoden, die der Taschenrechner verwendet, um die Ableitungen von Funktionen zu finden.

Gleichung der Tangente an eine Kurve in einem Punkt.

C ist die repräsentative Kurve einer Funktion f, die in einem Punkt a ableitbar ist. Die Tangente an C im Punkt A(a;f(a)) ist die Gerade, die durch A verläuft und deren Leitkoeffizient `f'(a)` ist.
Eine Gleichung für die Tangente an C im Punkt A(a;f(a)) ist :
`y = f(a) + f'(a)(x-a)`.

Steigende , fallende Funktionen und Differentialrechnung.

Sei f eine Funktion, die auf einem Intervall I ableitbar ist.

Berechnung der Stammfunktionen einer Funktion

Formeln zur Berechnung von Stammfunktionen

abelle der Stammfunktion der üblichen Funktionen
stammfunktion(`k;x`)`kx + c`
stammfunktion(`x`)`x^2/2 + c`
stammfunktion(`x^n`)`x^(n+1)/(n+1) + c`
stammfunktion(`1/x^n`)`-1/((n-1)*x^(n-1)) + c`
stammfunktion(`abs(x)`)`x/2 + c`
stammfunktion(`"arccos"(x)`)`x*arccos(x)-sqrt(1-(x)^2) + c`
stammfunktion(`"arcsin"(x)`)`x*arcsin(x)+sqrt(1-(x)^2) + c`
stammfunktion(`"arctan"(x)`)`x*arctan(x)-1/2*ln(1+(x)^2) + c`
stammfunktion(`ch(x)`)`sh(x) + c`
stammfunktion(`cos(x)`)`sin(x) + c`
stammfunktion(`""cotan""(x)`)`ln(sin(x)) + c`
stammfunktion(`"coth"(x)`)`ln(sh(x)) + c`
stammfunktion(`exp(x)`)`exp(x) + c`
stammfunktion(`ln(x)`)`x*ln(x)-x + c`
stammfunktion(`log(x)`)`(x*log(x)-x)/ln(10) + c`
stammfunktion(`sh(x)`)`ch(x) + c`
stammfunktion(`sin(x)`)`-cos(x) + c`
stammfunktion(`sqrt(x)`)`2/3*(x)^(3/2) + c`
stammfunktion(`tan(x)`)`-ln(cos(x)) + c`
stammfunktion(`th(x)`)`ln(ch(x)) + c`
Die folgenden Konventionen werden im Stammfunktionen Array verwendet: c steht für eine Konstante.

Taschenrechner verwendet, um die Ableitungen von Funktionen zu finden.

Geometrie | Algebraische Berechnung | Trigonometrische Funktionen | Zahlen | Statistik | Komplexen Zahlen | Matrizen | Gleichungen | Vektoren | Numerischen Folgen | Brüche | Reellwertigen Funktionen